Newsletter: 
 
Schriftgröße ändern:
   
 
 
 

Weberstedt, das "Tor zum Hainich" - ein lebens- und liebenswerter Ort

 

 

Tor zum Hainich

 

 

Weberstedt liegt in einem idyllischen Tal direkt am Saume des Hainichs. Von den Anhöhen hat man einen schönen Blick in das Thüringer Becken. Das Dorf ist umringt von Wiesen, Feldern und dem Hainich- Wald.


Das gepflegte Ortsbild unseres schönen Dorfes wird durch liebevoll sanierte Fachwerkhäuser, gut erhaltene Bauerhöfe, schöne Hausgärten und Streuobstwiesen geprägt. Insbesondere nach der politischen Wende hat sich Weberstedt durch die Dorferneuerung zu einem Ort mit hoher Lebens- und Wohnqualität entwickelt.


Die ortsansässigen Handwerks- und Gewerbebetriebe fügen sich harmonisch in das Dorfbild ein. Weberstedt ist durch seine Lage –direkt am Nationalpark Hainich – und in unmittelbarer Nähe des Baumkronenpfades, ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge, Wanderungen und Radtouren in den Hainich.


Der naturbelassene Schlosspark mit seinem ehrwürdigen Baumbestand und seinen baulichen Einrichtungen, wie Musikpavillon, Kiosk mit Sanitäranlagen und Feuerstelle, ist für unser Dorf und seine Gäste ein sehr erholsames Kleinod.


Die Gemeinde ist infrastrukturell sehr gut erschlossen und bietet für einen aktiven Familienurlaub interessante Angebote. Weberstedt ist durch seine hervorragende Gastronomie und eine Vielzahl gepflegter Unterkünfte bekannt. Drei Gaststätten, ein Hotel, 1 Pension, Ferienwohnungen und ein herrlicher Campingplatz laden die Besucher zum längeren Verweilen ein.


Ein Freibad, eine 18-Bahn-Minigolfanlage und ein Grillplatz mit Kinderspielplatz bieten ideale Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung. Das Trabiparadies mit seinem Cafe, dem Kinderspielplatz und der Trabi-und Fahrradausleihstation hat sich zum Besuchermagneten entwickelt.


Die Spielscheune „Hainich-Zauber“ bietet für Kinder auch bei Regenwetter ideale Bedingungen zum Spielen und Toben. Auf dem nahe gelegenen zauberhaften Märchen-Natur-Pfad „Feensteig“ erleben Kinder und Erwachsene ein märchenhaftes Naturerlebnis.


Zu den geschichtlich interessantesten und wertvollsten Gebäuden im Ort gehören die Kirche St. Ulrici und das Schloss Goldacker. Das kulturelle und soziale Leben spiegelt sich in Weberstedt in nachfolgend genannten Veranstaltungen wieder.


Die Senioren treffen sich wöchentlich Mittwoch-Nachmittag zum Seniorennachmittag oder im Evangelischen Kirchenkreis. Der Jugendclub ist täglich geöffnet. Entsprechend der Wetterlage findet in unserem Freibad das Kinderfest/Neptunfest statt.


Die Freiwillige Feuerwehr organisiert und führt zwei Traditionsfeuer, das Osterfeuer- und das Martinsfeuer mit Lampionumzug und mit gemütlichem Beisammensein am Lagerfeuer durch.


Seit mehreren Jahren findet wieder das traditionelle Blasmusikfest statt. Der kulturelle Höhepunkt des Jahres ist das Pfingstfest, welches traditionell durch die Pfingstburschen und –mädchen des Dorfes organisiert und durchgeführt wird. Zur Tradition ist auch der jährliche kleine aber feine Kinderweihnachtsmarkt geworden, der in Regie des Heimat- und
Kulturvereins stattfindet.

 

Außer den Veranstaltungen der Vereine und gemütlichen Zusammenkünften, finden Straßenfeste, Tanzveranstaltungen, Frühschoppen usw. zu Ostern, Kirmes, Weihnachten und Silvester statt.

 

Weberstedt Freibad Blasmusikfest