Newsletter: 
 
Schriftgröße ändern:
   
 
 

Arbeitseinsatz im Schlosspark

Weberstedt, den 12.10.2015

Unser Schlosspark verwildert immer mehr. Viel Gestrüpp und einzelne, dicht an dicht stehende Bäume die kraftlos in die Höhe schießen. Von seinem Ansehen vor 1945 hat er durch den Wandel der Zeiten viel verloren.

Dem entgegen zu wirken hat sich der Dorfclub Weberstedt zur Aufgabe gemacht. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr gab es dazu eine erste Aktion im Park. Hautaugenmerk lag auf der Beseitigung kranker. abgestorbener Bäume die eine Gefahrenquelle darstellen. Nach Absprache mit den zuständigen Behörden und Hinweisen von Landschaftspflegern wurde gleichzeitig darauf geachtet das der Blutbuche (als wertvollsten Baum im ganzen Park) und einer alten Eiche am Hang mehr Luft gegeben wird.

Die Aktion hat gezeigt, dass wir im Dorf gemeinsam viel erreichen können. Es hat allen Beteiligten Spaß gemacht und es war erster Schritt auf dem Weg der Instandsetzung der Parkanlage. Als nächster Schritt ist die Erstellung einer Denkmalpflgerischen Zielstellung/ eines Konzepts für die gesamte Anlage oberhalb des ersten Hangs geplant.

 

Foto: Blutbuche im Mai 2015